Potentiale Erkennen – Chancen ermöglichen

GWA - Förderung der Gemeinwesen-
arbeit in den Stadtteilen mit besonderen sozialen und integrationspolitischen Herausforderungen

 

Zielgruppe

Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils

Umsetzung und Projektbeschreibung

Antragsteller ist die Stadt Kassel, das Projekt wird in drei Stadtteilen umgesetzt. Die StadtBild gemeinnützige GmbH realisiert hierbei den nachfolgend aufgeführten Projektinhalt im Stadtteil Nordholland. Sie interagiert hierbei eng mit dem Quartiersmanagement und den unterschiedlichen Akteuren im Stadtteil.
Das Programm GWA soll über einen Zeitraum von 3 Jahren aus den Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration gefördert werden.
Förderphase 1: 01.04. bis 31.12.2016
Förderphase 2: 01.01. bis 31.12.2017
Förderphase 3: 01.01. bis 31:12.2018

Inhalte und Zielsetzungen

Zentrale Ziele sind die bestehenden Strukturen für die Beratung (insbesondere für Familien, Alleinerziehende und Frauen) auszuweiten.

Gefördert durch:

Beratung und Vermittlung


Außerdem geht es darum, eine Vermittlung in passende Hilfen aufgrund des vorhandenen Netzwerks zwischen den in den  Stadtteilen lebenden Menschen und den Institutionen und Hilfsangeboten anzubieten. Das Quartiersmanagement soll hierbei als Knotenpunkt fungieren und das bereits vorhandene Netzwerk ausbauen. Zusätzlich sollen Veranstaltungen und themenbezogene Angebote mit Kooperationspartnern in den Stadtteilen initiiert werden.




Ansprechpartner für den Projektstandort Nordholland

Ingo Sprakel und Anja Waldschlägel
Telefon: (0561) 8619218
E-Mail: ingo(Punkt)sprakel(at)jafka(Punkt)de
               anja(Punkt)waldschlaegel(at)jafka(Punkt)de

StadtBild - Gemeinnützige Gesellschaft
für Aus- und Fortbildung mbH

Hegelsbergstraße 24 A
34127 Kassel
Tel:        (0561) 9 83 74 - 0
Fax:       (0561) 9 83 74 – 99
E-Mail:   info@stadtbild-kassel.de
Internet: www.stadtbild-kassel.de

Verwaltung