Ganztag

Pädagogische Begleitung und Umsetzung des Ganztagsschulprogramms

Sie sind hier: Ganztag » Pakt für den Nachmittag

Pakt für den Nachmittag

Umsetzung/Projektbeschreibung

Der Pakt für den Nachmittag ist ein integriertes Kooperationsmodell für Bildung und Betreuung an Grundschulen. Grundlage sind die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Land Hessen und der Stadt Kassel über ganztägige Angebote im Pakt für den Nachmittag und der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 8. Juni 2015. Ein wichtiger Bestandteil des Rahmenkonzeptes „Ganztag an Grundschulstandorten“ ist die kommunale Koordinierung zwischen Jugendhilfe und Schule.

Die inhaltliche Koordinierung und Weiterentwicklung des Rahmenkonzepts für die Ganztagsgrundschulstandorte wird in der Zusammenarbeit zwischen Schulverwaltungsamt, Jugendamt und der StadtBild gGmbH erfolgen.
 

In Kassel erfüllen 16 Grundschulstandorte die Voraussetzungen und haben sich für eine Teilnahme am Pakt für den Nachmittag entschieden:

  • Schule Brückenhof-Nordshausen
  • Friedrich-Wöhler-Schule
  • Schule Schenkelsberg
  • Grundschule Waldau
  • Grundschule Bossental
  • Fridtjof-Nansen-Schule
  • Schule am Lindenberg
  • Unterneustädter Schule
  • Schule am Heideweg
  • Losseschule
  • Schule Am Wall
  • Ernst-Leinius-Schule
  • Fasanenhofschule
  • Hupfeldschule
  • Schule Königstor
  • Valentin-Traudt-Schule

     


    Ansprechpartner

    Britta Güthe
    Personalreferentin
    Telefon: 0561-98374-16
    Mail: guethe(at)jafka.de

    Jürgen Hartrumpf
    Organisation
    Tel: 0561-98374-12
    Mail: hartrumpf(at)jafka.de

    StadtBild - Gemeinnützige Gesellschaft
    für Aus- und Fortbildung mbH

    Hegelsbergstraße 24 A
    34127 Kassel

    Tel: (0561) 9 83 74 - 0
    Fax: (0561) 9 83 74 – 99
    E-Mail: info(at)stadtbild-kassel.de

    StadtBild unterstützt das Projekt LÖWEN IM HERZ.